Get Adobe Flash player

Boswellia

Allgemeines 

Die Gattung Boswellia gehört zur Familie der Balsambaumgewächse (Burseraceae)
und umfasst unter anderem folgende Arten:

  • Boswellia serrata - Indischer Weihrauch (Syn.: Boswellia glabra Roxb.)
  • Boswellia sacra – Arabischer Weihrauch, auch Somalischer Weihrauch (Syn.: Boswellia carterii Birdw.)
  • Boswellia frereana – Elemi-Weihrauch
  • Boswellia dalzielii – Dalziels Weihrauch, Westafrika
  • Boswellia nana, endemisch auf Sokotra
  • Boswellia papyrifera – Äthiopischer Weihrauch (Syn.: Amyris papyrifera)
  • Boswellia bhaw-dajiana Birdw. – Rotes Meer (Küste), Südarabien (Hadramaut), Somaliland

Pflanzenbeschreibung und Verbreitung

Diese Baumarten wachsen in Trockengebieten um das Horn von Afrika (Somalia, Äthiopien, Eritrea, Sudan),
in Arabien (Dhofar im Süden Omans, Hadramaut im Jemen) und in Indien.
Der Lebensraum dieser Gehölze reicht in karger Landschaft
zwischen Felsen und Klippen bis in eine Höhe von 1.200.
Der Harz spendende Baum erreicht Wuchshöhen von 1,5 bis 8 m,
hat eine papierartig abblätternde Rinde und bildet bis zu 25 cm lange traubige Blütenstände aus.

Heilkunde

Anwendung im Altertum

Verwendung von Weihrauch finden sich in dreieinhalbtausend Jahre alten Texten aus dem Niltal.
Die Ägypter nutzten Weihrauch für den guten Geruch der Luft, für Salben und zur Wundbehandlung.
Hippopkrates und andere griechisch-römische Ärzte setzten Weihrauch zur Wundreinigung,gegen Krankheiten der Atemwege
und bei Verdauungsproblemen ein.
Die Erfolge waren zahlreich genug,dass das teure Mittel auch im Mittelalter als Medizin eingesetzt wurde.

Anwendung in der klassische europäische Naturheilkunde

In der klassischen europäischen Naturheilkunde wurde der Weihrauch hauptsächlich zur Linderung von rheumatischen Erkrankungen eingesetzt.
So war Weihrauch noch 1850 zur inneren und äußeren und 1870 lediglich zur äußeren Anwendung in pharmakologischen Büchern zu finden.
Nach 1875 geriet der Weihrauch durch chemisch definierte Medikamente in Vergessenheit. 

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch